Nature One - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de


Inhalt Inhalt & Themen Blogs, die mir gefallen: Hier mach ich mit: Hier mach ich mit!

Mehr Mehr HERZ im Netz - powered by againstchildporn.org im Netz



www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit öffentlichen Fotos von graweu. Erstellen Sie hier Ihr Modul.



Create a Lava Lamp


Uhrzeit:



Counter
Pupoe
By Ute


Kürzlich las ich in einer Zeitung, daß NKOTB überlegen, wieder als Gruppe aufzutreten. Dazu hätte ich folgende Geschichte.

Unsere Älteste ist ein " New Kid`s on the Block-Fan"

Das erste Konzert haben wir bereits hinter uns gebracht.Schließlich will man sein Kind, das eine neue Welt erobert, nicht ganz alleine lassen. Während des Konzert´s beobachte ich eine Mutter mit vermutlich zwei oder drei eigenen Kindern, wie sie einem Kind davon, Halt gab. Sie streichelte, wenn sie anfing zu weinen, natürlich vor Freude, über ihr Idol. Donnie oder Joey, oder die anderen, deren Namen mir nicht einfallen. Sie nahm sie in ihre Arme, wenn das Herz des Kindes faßt zu springen schien. Ich finde es wunderbar, in einem Alter wo die meisten Eltern glauben, daß ihre Kinder nun schon groß sind, es noch Mütter oder Väter gibt, die ihre Kinder halten und stützen. Auch wenn es nur wenige sind, sonst wäre mir diese Frau, sicherlich nicht aufgefallen. Ein Junge war bei dieser Gruppe auch dabei, aber die meiste Zeit war dieser damit beschäftigt, seine Brandwunden. die er sich durch das Schwenken der Wunderkerzen zuzog, zu kurieren.

Während des ohrenbetäubenden Konzertes verließ unsere Tochter mindestens viermal den Saal. Ihr war es zu laut.Ich war damit beschäftigt meine Ohren zu beschwören, bloß keinen Höhrsturz zu bekommen. Schließlich wollte ich vor meiner Tochter nicht abbauen.

Da sich bei der älteren Tochter die Wandlung nicht leise vollzog, zuvor sie sich nur für Tiere, insbesondere Pferde interessierte, wurden die Geschwister mit angesteckt. Nun wollte der Sohn plötzlich einen neuen Haarschnitt, so wie Donnie von NKOTB, also gingen wir zum Friseur, trauten uns aber nicht ein Foto von Donnie mitzunehmen. Wir schauten uns verschiedene Hefte an, kamen zu einer verständisvollen Friseuse und sie schnitt die Haare sehr schön, noch ein bißchen Haargel hier und dort. Als wir dann den Laden verließen, meinte mein lieber Sohn, ich dürfe mich nun nicht wundern, wenn er jetzt nicht mehr alles widerstandslos hinnehme, z.B. wenn ich sage:" Zimmer aufräumen", er aber antworten würde:" nein, mache ich nicht". Damit müsse ich jetzt leben. Dabei sollte es aus meiner Sicht nur ein ganz normaler Friseurbesuch werden. Wenn NKOTB nur wüßten, was sie da so alles anrichten.

Es war der gleiche Sohn, der im Alter von vier Jahren, mit glänzenden Augen, am Küchenfenster stand, die Müllmänner beim Entleeren der Tonnen beobachtete, und zu mir sagte:" die sind aber nett, die lade ich alle zu meinem Geburtstag ein"

 

 

Das sinnvollste während einer Ehe ist, niemals darüber zu klagen, den Kopf voller Termine zu haben, denn das hätte nur zur Folge, daß der Partner sich einmischt. Dann die Schlußfolgerung zieht, man müsse doch nur alles genau planen. Nun wird ein Blatt Papier ca. 10Minuten gesucht und mit einem Kugelschreiber bewaffnet, zur Tat geschritten. "Also, nun sag mal, was steht alles an". Mo.14.oo Dr. Sowieso, um 17.oo dieses, Di.um 11.oo jenes, usw.usw.. Gut, alles zu Papier gebracht. Als der erste Termin am folgenden Tag anstand, und ich ihn an diesen erinnerte, wurde der Plan erst einmal eine halbe Stunde gesucht. Doch leider erfolglos. Mit Mühe konnte ich ihn abhalten, einen neuen Plan zu ertsellen. Es wäre sinnlos, denn dieses ewige Suchen, würde sowieso nur die Verspätung der einzelnen Termine zur Folge haben. Also greif ich lieber auf meinen Terminkalender im Kopf zurück.

Woran ich meinen Mann unter Tausenden erkennen würde?

Er wäre der, der Autos verkauft, in denen meine persönlichen Gegenstände noch liegen. Den ersten und letzten teuren Mantel, den ich je besaß.

Stadtpläne hortet, bis sämtliche Autobahnen, Bundesstraßen usw. nicht mehr existieren.

Strafzettel erst dann bezahlt, wenn die Mahngebühr so hoch ist, wie der zu zahlende Betrag.

Mit zwei verschieden farbigen Schuhen losgeht. Seitdem gibt es nur noch ein Paar.

Gegenstände montiert, d.h. beim Abmontieren geht etwas kaputt und beim Anbringen auch, so daß eine drollige Kombination aus alt und neu entseht.

Schrauben mit dem Bauch eindreht, wenn keiner helfen kann. In der einen Hand die Schrauben, in der anderen, das zu besfestigende Teil und mit dem Bauch den Schraubenzieher drehen (akrobatische Höchstleistung). Es lebe der Bauch!

Er wäre der, dessen sportliche Höchstleistung darin bestünde, den Schalter seines Computers zu betätigen.

Die einzigen Urkunden, die er bisher bekam, waren für 20jährige Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse und für 10jährige Treue eines Großversandhauses. Außerdem drei amtliche Geburtsurkunden seiner Kinder.

Ich erinnere mich noch genau an einen Ausflug, den wir machten in Südtirol. Die Berge rauf und runter liefen. Eine Hütte suchten, die auf einem Plan eingezeichnet war, dieser aber von 1870 gewesen sein mußte. Mein lieber Göttergatte mir aber immer wieder versicherte, daß diese Hütte bestimmt gleich kommen würde. Vor Durst war ich faßt tot und mir kam der Werbespot in den Sinn, als ein Mensch durch die Wüste kroch, auf der verzweifelten Suche nach Wasser. Aus heiterem Himmel kam eine Coca-Cola Flasche auf ihn zugeflogen. Ich sehnte mich nach diesem Glück, aber nichts passierte. Es tropfte nicht mal Milch aus der Milchstraße. Das Einzige was ich bekam, waren Blasen an den Füßen und einen furchtbaren Sonnenbrand.

Dann kamen wir zu einer Bretterbude und mein lieber Partner meinte gelassen "dies könnte die Hütte gewesen sein". Also nichts mit Essen und Trinken. Zurück, und den Durst noch lange aushalten.

Seit dieser Zeit darf er mit mir nur noch Hütten oder anderes suchen gehen, wenn er mit dem Auto hinterher fährt. Aber mißtrauisch hätte ich ab diesem Datum schon sein müssen.

Kleine Tochter fragt im Auto " was fährt alles auf Schienen"? Worauf Sohn antwortet: "Eigentlich nur Eisen-und Straßenbahnen, aber ab und zu auch mal Vater". Recht hat der gute Junge. Vor einiger Zeit fuhr Vati auf den Straßenbahnschienen weiter. Er hatte das blaue Schild mit dem weißen Pfeil, leicht links neigend, übersehen. Grundsätzlich fährt er sonst nur noch über Panzerübungsgelände, um eine Abkürzung zu nehmen. Diese aber dann doch länger dauert, da wir zur Zeit nur einen normalen PKW fahren, Geländewagen wurde bestellt, Straßenbahnführerschein muß noch gemacht werden.

 

 

 

 



© 2007 Free Template by www.temblo.com | Design by E. Bossard | Host by myblog